Ponza und ihre Inseln

Ausflug auf der Insel Ponza

Spiaggia di Frontone
Spiaggia di Frontone

Frontone

Eigentlich wäre der Strand der Chiaia di Luna der Badestrand der Insel schlechthin. Jedoch ist dieser und dessen Zugang über den römischen Tunnel seit 2012 permanent gesperrt. Und, wie man leicht nachvollziehen kann, wegen Steinschlag. Ersatzweise hat sich der Strand von Frontone als angesagtester Badestrand von Ponza etabliert. Erreichbar ist der lange Sandstrand über Land, sowie bequemer über Wasser. Dazu verkehrt für fünf Euro ein permanenter Bootspendeldienst zwischen Hafen und Strand. Nun bin ich selber zwar keine Wasserratte, aber ich besuche gerne Strände um zu fotografieren.

Als ich zur rechten Hand den Sandstrand verließ, erreichte ich den Felsenstrand von Frontone. Von hier stieg ich an einem Restaurant vorbei auf eine Anhöhe von der ich einen schönen Panoramablick auf Frontone hatte. Rückkehrend fragte ich beim selbigen Restaurant nach, ob von hier auch die Burgruine von Frontone, das Fortino, erreichbar sei. Es war möglich und, wie sich zeigte, war es ein lohnenswerter Abstecher. Der gepflasterte Pfad führt an mehreren Privathäusern vorbei zu einer idyllischen kleinen Bucht, die unterhalb der Burg gelegen ist. Und von der Burg erblickte ich die markante Felsformation der Punta Bianca.

Spiaggia di Frontone • Ponza
Ponza
Spiaggia di Frontone
Piscina Naturale • Ponza
Ponza
Piscina Naturale
Caletta sotto il Forte • Ponza
Ponza
Caletta sotto il Forte
Geodaten des Bildes
Zurück zum Bild